Abseits der Pisten durch die Winterlandschaft stapfen und sich von der verschneiten Natur verzaubern lassen. Die zehn schönsten Winterwanderwege führen auf präparierter Schneeunterlage durch eine von weißgezuckerten Gipfeln und Wäldern gesäumte Landschaft. Unterwegs erleben Sie die Schönheiten des Winters, und am Ziel oder zwischendurch kann man sich in einer Gaststube bei Südtiroler Spezialitäten aufwärmen.

Unsere Empfehlung:

Von der Villanderer Alm zum Rittner Horn

Rundumblick. Lange Winterwanderung von der Gasserhütte bis zum Rittner Horn

Start und Ziel der Tour: Gasserhütte

Dauer: 6:30 h
Strecke: 18,5 km
Höhenmeter: 570 hm
Max. Höhe: 2.260 m

Wegverlauf:
Der Start der Winterwanderung zum Rittner Horn erfolgt bei der Gasserhütte. Auf dem gespurten Winterweg zuerst nach Mair in Plun und von dort zum Gasteiger Sattel. Immer dem Winterweg folgend bis zum Rittner Horn. Am Wegverlauf laden die Mair in Plun Hütte, das Oberes Horn Haus und die Gasserhütte zu einer Einkehr ein. Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg.


Anfahrt:
Auf der A22 nach Klausen. Ausfahrt, weiter nach Villanders und der Beschilderung Gasserhütte folgen.
Parken: 

Gasserhütte
Öffentliche Verkehrsmittel: 
Mit der Bahn nach Klausen und mit dem Bus nach Villanders, bzw. zum Sambergerhof und zur Villanderer Alm